Bienen-Seb
Bienen-Seb

Zubehör

 

Varroa-Set

Plexiglas Trennschied

Bausatz Dach

Hutschleier - ausverkauft

Starter-Set - ausverkauft

 

 

Buch: "Die Bienenkiste" von Erhard Maria Klein.

Das Buch zur Bienenkiste - Anleitung, Grundlagen, Nachschlagewerk. Preis: 14,- €

 

Buch: "Wesensgemäße Bienenhaltung in der Bienenkiste" von Erhard Maria Klein.

Weiterführende Infos, erklärt Zusammenhänge, Hintergründe und Sonderfälle. Preis: 16,- €
 

Mäusegitter: Nötig im Winter, damit keine Mäuse rein können.

Ein Drahtgitter, verzinkt, 6,3mm Maschenweite (Bienen kommen durch, Mäuse, auch die Zwergspitzmaus nicht). Wird mit Reißnägeln,  o.ä. vor dem Flugloch befestigt. Foto s.u..

Preis: Beim Bausatz inkl. Einzelpreis 4,- € (+ 1,- € Versand, per Brief - Gitter wird geknickt).

 

Dach: Als Regen- und Sonnenschutz.

Die Bienenkiste sollte möglichst nicht nass werden und sich auch nicht zu sehr erwärmen - das Dach muss unterlüftet sein. Ich biete einen Bausatz für ein Satteldach an, bestehend aus drei Giebeln, den nötigen Schrauben und einer Anleitung. Die beiden Platten welche das Dach bilden, muss man sich selbst besorgen (im Baumarkt zusägen lassen - Maße u. Holzart in der Anleitung).  Die zwei Platten werden auf drei Giebel aus Weymouthkiefer befestigt. Überstand an den Seiten: ca. 11cm. Überstand vorne und hinten: ca. 15cm.

Das Dach ist unbehandelt und kann wetterfest gestrichen werden, bevor es in Betrieb genommen wird. Preis: 15,- €

 

Ständer: Um die Kiste aufrecht zu stellen.

Nicht mehr im Sortiment. Gibt es in jedem Baumarkt - ein Besenstiel, Durchmesser: 23,5 oder 24mm - dicker geht auch, man muss ihn dann anspitzen, damit er in das vorgesehene Loch passt. Es gibt verschiedene Längen, 140cm reicht und man kürzt ihn dann auf die benötigte länge. Preis: nicht mehr lieferbar.

 

Fluglochverkleinerung: Um es den Bienen leichter zu machen.

Zwei Restholzleisten, die man (beide oder nur eine) vor dem Flugloch positioniert und je nach Jahreszeit, Volksgröße und Position des Brutnestes (ob mittig, links oder rechts) anpasst - kann sich jeder auch selbst machen aus Holzstücken.

Das Flugloch der Bienenkiste ist groß dimensioniert. Höchstens ein großes Volk im Frühjahr/Sommer nutzt es ganz. Im Winter dient das ganz geöffnete Flugloch (mit Mäusegitter gesichert), der besseren Luftzirkulation damit es nicht zu feucht (Schimmelbildung) wird. In der übrigen Zeit ist es sinnvoll das Flugloch zu verkleinern. Den Bienen fällt die Verteidigung und Klimatisierung des Bienenstocks (Nektar wird getrocknet, das Brutnest braucht ca. 35° C) dadurch leichter. Preis: kostenlos zum Bausatz, kein Einzelversand.