Bienen-Seb
Bienen-Seb

Varroaboden für Bienenkiste

- auch zum Nachrüsten für besetzte Bienenkisten

 

Varroaböden haben sich bei fast allen Beuten seit langem bewährt um den Varroabefall zu beurteilen. Ich denke auch für die Bienenkiste ist es die zuverlässigste und einfachste Art den Varroabefall im Blick zu haben, sofern der Boden einfach zu handhaben ist. 

Der Boden kommt zwischen die Bienenkiste und den normalen Boden, wird auf den normlen Boden geschraubt. Es sind verstellbare Spannverschlüsse dabei, diese werden an der Bienenkiste angeschraubt und bleiben dort (also einmaliges Entfernen der alten Spannverschlüsse und Anbringen der neuen geht auch bei besetzten Bienenkisten). Die verstellbaren Spannverschlüsse stellt man "lang" wenn der Varroaboden eingelegt ist - ohne Varroaboden braucht man die kurze Einstellung.

Für die Bienen ändert sich durch den Varroaboden nichts - sie haben dann statt dem Boden aus Holz ein Gitter und darunter den geschlossenen Boden. Unter dem Vorroagitter befindet sich ein Schieber, den man herausziehen kann, ohne die Bienenkiste zu öffnen. Auf dem Schieber kann man unterschiedliches Gemüll und (evtl.) tote Milben (natürlicher Milben Totenfall) finden. Durch regelmäßiges zählen der Milben auf dem Schieber kann man den Varroabefall gut einschätzen und falls nötig entsprechende Maßnahmen einleiten.

Der normle Betrieb der Bienenkiste ist durch den Varroaboden nicht eingeschränkt, man kann die Kiste aufstellen und den Boden (der dann aus normalen Boden und Varroaboden besteht) abnehmen - vor dem Aufstellen den Schieber unter dem Varroagitter raus nehmen. 

Den Schieber unter dem Varroaboden muss man regelmäßig herausziehen, um ihn sauber zu machen, weil die Bienen dort nicht putzen können und sich sonst Schimmel bildet. Der ganze Varroaboden sollte deshalb wieder entfernt werden, wenn man nicht regelmäßig kontrollieren und sauber machen kann.

Der Varroaboden ist nicht gedacht als offener Gitterboden (erst recht nicht im Winter). Bei der Bienenkiste (mit ihrer flachen Bauart) wären die Bienen immer sehr nahe am offenen (großen) Boden und vermutlich würde das Stockklima in der Bienenkiste beeinträchtigt, abgesehen von anderen Nachteilen wie mehr Futterbedarf oder evtl. mehr Räuberei.

 

Bilder folgen.

 

Preis Varroaboden: 34€ + 7,50€ Versand.

Preis bei Bestellung zusammen mit Bienenkiste Bausatz: 30€, Versandkosten entfallen.

 

Lieferzeit: Den Varroaboden kann ich ab Ende Mai liefern, zur Zeit bin ich noch dabei Schwarmkisten und Bienenkisten fertig zu machen, das ist jetzt dringender. Die Varroazeit ist erst anschließend.